OK

Ursula Knoblauch

Werkschau      

Ursula Knoblauchs Ausstellung in der Passerelle verdeutlicht ihre Herangehensweise an die Glasmalerei: einerseits schafft sie eigene Arbeiten, andererseits restauriert sie bereits bestehende Werke. So zeigt sich die ganze Bandbreite des Kunsthandwerks, von den Skizzen und Entwürfen der Glasmalereien und Kunstverglasungen bis zu Alltagsgegenständen wie Würfellampen oder farbige Spiegel.

Das Malen mit Grisaille ist eine grosse Leidenschaft der Künstlerin. Das tiefe Verständnis für die jahrhundertealte Technik erlangte sie mit der Anfertigung traditioneller Arbeiten wie beispielsweise Wappen. Ihre eignen Fotografien sind die Grundlage für gemalte Porträts von geliebten Menschen, Medaillons des Schlosses von Romont oder der Serie, die für die Ausstellung Glasworks 2019 in Schwyz entstand. Ihre Nähe zur Natur, insbesondere zur Fauna und Flora, zeigt sich in der Passerelle an den vielen eingeladenen Tieren: Schlangen, Katzen, Hühner, Schmetterlinge und gar Flamingos.

Die Glasmalerin und Kunstglaserin Ursula Knoblauch (*1968) lebt und arbeitet in ihrer Geburtsstadt Bern. 1998 eröffnete sie ein eigenes Atelier in Wabern bei Bern, welches sich heute in Gümligen befindet. Sie ist Mitglied des Schweizerischen Fachverbands für Glasmalerei und von Verarte und stellt ihre Arbeiten regelmässig öffentlich aus.

Ihre Werke können erworben werden. Information hierzu erhalten Sie am Empfang.

1. Mai - 12. September 2021

Vitromusée Romont Rue du Château 108b CH-1680 Romont Tel. +41 (0)26 652 10 95 Fax +41 (0)26 652 49 17 cr:vasb:ivgebzhfrr.pu