OK

Création féminine

Das Vitromusée Romont rückt seine Sammlungen in ein neues Licht und setzt das Augenmerk auf das künstlerische Schaffen von Frauen. Ab dem 1. März 2020 wird die Création féminine in der Sektion Hinterglasmalereien erstmals dem Publikum vorgestellt. Das Museum hat sich zum Ziel gesetzt, die Werke von Künstlerinnen sichtbar zu machen, die sich dieser Technik verschrieben haben. Ein Dutzend Werke von Künstlerinnen des 18. und 21. Jahrhunderts werden dauerhaft ausgestellt, um die Bedeutung weiblicher Schaffenskraft in der Glaskunst zu unterstreichen.

Führung

8. März 2020 um 11 Uhr
mit Elisa Ambrosio, Kuratorin

Vitromusée Romont Au Château Postfach 150 CH-1680 Romont Tel. +41 (0)26 652 10 95 Fax +41 (0)26 652 49 17 cr:vasb:ivgebzhfrr.pu